Ryanair Terminal Halle E, Airport Bremen

 

Umbau

Henrich-Focke-Straße 1, 28199 Bremen

Fertigstellung 2007

LHP 1-9

Ansicht Vorfeld Nacht Ryanair Terminal Bremen
Ansicht Vorfeld Nacht Ryanair Terminal Bremen

Ansicht Vorfeld Ryanair Terminal Bremen
Ansicht Vorfeld Ryanair Terminal Bremen

Check-in Ryanair Terminal Airport Bremen
Check-in Ryanair Terminal Airport Bremen

Ansicht Vorfeld Nacht Ryanair Terminal Bremen
Ansicht Vorfeld Nacht Ryanair Terminal Bremen

1/4

Die Idee des Airports war es, für einen aufkommenden Markt mit reduzierten Ansprüchen, ein eigenständiges Produkt zu entwickeln, welches exakt auf diese Ansprüche reduziert wurde. Es sollte ein völlig autark operierender Terminal entstehen.

Der Terminal E war eine vorhandene Werkstatthalle, welche in den 30er Jahren bereits mit einem Stahlbaupreis ausgezeichnet wurde. In diesen anspruchsvollen Bestand sollte ein zeitgemäßes Airport-Terminal mit allen geltenden Sicherheitsstandards, architektonischer Qualität und Funktionalität implementiert werden. Der Terminal wurde nach gewonnener Ausschreibung von der Airline Ryanair übernommen und ist seitdem fester Bestandteil des Bremer Flugbetriebes.

 

3.800 m² BGF / 4,6 Millionen Euro Baukosten / 1,3 Mio. Passagiere im Jahr / max. 3,5 Mio. Passagiere